Dienstag, 09 August 2022

Verdient ins Bayernfinale eingezogen

  • Kategorie: Sport
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 01. Juni 2022 17:35
  • Zugriffe: 546

Unsere Wittislinger Schulvolleyballer dominieren bei der Südbayerischen

Nervös waren sie, unsere Jungen, und aufmerksamen Zuschauern dürfte das sicher nicht entgangen sein, als wir Ende Mai in unserer heimischen Schulturnhalle das Finale um die südbayerische Meisterschaft im Volleyball spielen durften. Und Zuschauer gab es reichlich, viele Schüler und vor allem auch viele Ehrengäste hatten sich Zeit genommen und uns ihre Ehre erwiesen. Schulleiterin Ingrid Wais durfte die Leitende Schulamtsdirektorin Andrea Eisenreich ebenso willkommen heißen wie unsere ehemalige Rektorin Angelika Riesner und unseren ehemaligen Hausmeister Willi Seidl. Später freuten wir uns noch über die Bürgermeister Thomas Reicherzer und Walter Joas, die unsere Jungs unterstützen wollten. Ein besonderer Gruß galt aber natürlich Lehrer Dietrich Benesch und seinen fünf Neuntklässlern, die die lange Anreise aus dem niederbayerischen Pfarrkirchen auf sich genommen hatten.

Die steckte den grün gekleideten Gästen unter der souveränen Spielleitung von Markus Maier (TV Lauingen) aber scheinbar noch in den Knochen und so setzten wir uns im ersten Satz schon früh ab (8:1, 18:6). Jeder gewonnene Ballwechsel wurde von unseren über 100 Zuschauern laut bejubelt und so konnten wir unseren Vorsprung behaupten (24:12). Irgendwie wurden wir total nervös, doch der siebte Satzball brachte den ersehnten 25. Punkt (25:18).

Pfarrkirchen hatte jetzt aber ins Spiel gefunden und verlangte mit seinem athletischen Spiel der Truppe um Kapitän Matthias Baurschmid alles ab. Wir lagen zwar in Satz 2 ständig knapp in Front, so richtig absetzten konnten wir uns jedoch nicht (2:2, 10:5, 12:10). Mit acht Punkten am Stück näherten wir uns nun zielstrebig dem Matchgewinn, ließen die unermüdlich fightenden und am Netz überlegenen Niederbayern nicht mehr ins Spiel zurück und gewannen letztlich sicher mit 25:16 auch Durchgang 2.

Mit ihrem Nachwuchsteam aus Siebt- und Achtklässlern steht unsere Wittislinger Mittelschule völlig überraschend, vor allem aber voller Stolz im Finale um die bayerische Meisterschaft. Wir haben uns durchgängig gegen deutlich ältere Mannschaften durchgesetzt und Werbung für uns und den tollen Volleyball-Sport betrieben.

Bemerkenswert war vor allem die absolut freundschaftliche Atmosphäre, mit der dieses Spiel stattfand, und das mit einem gemeinschaftlichen Büffet selbst gebackener Kuchen einen gelungenen Abschluss fand (lecker!!!). Dieses hatte – wie auch das gesamte Drumherum – die 8. Klasse – auch mit Unterstützung von Herrn Wellmann und Frau Letzing-Seidl – eigenständig vorbereitet und durchgeführt, wofür allen Beteiligten ein besonderes „Dankeschön“ gebührt.

 

01

Action am Netz


 

04

Die ersten fünf Punkte gingen an uns.


 

05b

Gleich wird geschmettert


 

08

Gespannte Erwartung Mitte des ersten Satzes


 

09

Nach der Siegerehrung und vor dem freundschaftlichen Miteinander


 

11

Rot und Grün auf Schwarz


 

12

Siegeskreis unmittelbar nach dem Abpfiff


 

13

Lecker!!!!!

G. Hirschmann